Der Google Hotelfinder und die Bedeutung für Ihren Unterkunftsbetrieb

Wenn Urlauber eine Reise über das Internet buchen wollen, beginnt die Suche nach einer Unterkunft häufig bei Google. Nach der Eingabe bestimmter Begriffe werden die Suchergebnisse angezeigt. Gutes Ranking in den Suchergebnissen ist dabei für Sie als Gastwirt enorm wichtig. Nur wenn Sie schnell gefunden werden, können Sie sich über Neukunden freuen.

Um den Benutzern die Suche nach einem geeigneten Hotel zu erleichtern, hat Google den Hotelfinder entwickelt. Seit Kurzem hat dieses Feature die experimentelle Phase in Europa verlassen und ist über eine eigenständige Domain erreichbar. Dass Google als Platzhirsch unter den Suchmaschinen eigene Produkte schnell und effizient am Markt etabliert, ist seit langer Zeit bekannt. Doch was bedeutet der Google Hotelfinder für Ihre Zukunft im Hotellerie- und Unterkunftsgewerbe?

14

Kunden, die eine Online-Buchung ihres Urlaubs vornehmen, kennen in den meisten Fällen die Unterkunft nicht. Sie orientieren sich an den Bewertungen anderer Gäste. So erkennen sie augenblicklich, ob es sich um einen Top-Anbieter handelt oder das Angebot eher mittelmäßig bewertet wird. Unabhängig von anderen Bewertungsplattformen ist Google seit einiger Zeit selbst im Bereich der Hotelbewertungen aktiv. Über den Dienst Google+ und das Feature Local geben die Benutzer bereits Bewertungen für Unterkünfte ab. Diese Bewertungen werden in den Google Hotelfinder eingebunden. Man muss kein Marketingstratege sein, um zu wissen, dass der Hotelfinder aus dem Hause Google in kurzer Zeit ein Spitzenranking in der eigenen Suchmaschine einnehmen wird. Dementsprechend häufig werden potenzielle Kunden das Angebot anklicken. Es ist davon auszugehen, dass Unterkunftsbetriebe mit einer Top-Bewertung im Hotelfinder entsprechend gut in der Rangliste platziert sind. Damit gewinnt dieses Thema eine völlig neue Bedeutung für Sie als Gastwirt.

Die neue Situation birgt natürlich große Chancen für die Hotellerie und Unterkunftsbetriebe. In der Zukunft muss Ihr Unterkunftsbetrieb nicht mehr zwangsläufig bei einer großen Buchungsplattform gelistet sein, um überhaupt von potenziellen Kunden gefunden zu werden. Das bringt für Sie zum Teil eine erhebliche Kosteneinsparung mit sich. Damit Ihre zukünftigen Gäste Sie über den Google Hotelfinder finden können, bedarf es eines „Google Local“ Eintrags, eines Google+ Accounts und einer Google+ Unternehmensseite. Aus diesen Einträgen bezieht Google die Infos und Fotos für den Hotelfinder.

trend media übernimmt gern die Einrichtung des entsprechenden Accounts auf dem Hotelfinder für Sie und richtet die erforderlichen Einträge her. Mit dem Hotelfinder und einer Buchungsmaschine, die automatisch zur Webseite des Anbieters weiterleitet, erhöhen Sie in der Zukunft Ihre Chancen, von potenziellen Kunden schneller gefunden zu werden. Die Folge sind höhere Buchungszahlen und eine bessere Auslastung Ihrer Unterkünfte.