Tipps für Ihr Unternehmen

Sommerzeit ist Marmeladenzeit – laden Sie Ihre Gäste dazu ein!

Sommerzeit ist Marmeladenzeit - laden Sie Ihre Gäste dazu ein!

Erdbeeren, Kirschen, Pflaumen, Quitten oder Heidelbeeren sind nicht nur äußerst lecker und gesund. Vielmehr lassen sich aus diesen Früchten äußerst leckere Produkte herstellen. Hierzu zählen neben Marmelade auch Säfte oder Limonade. Da Selbstgemachtes derzeit im Trend liegt, können Sie die Produktion dieser Produkte durchaus als Marketinginstrument ansehen. Lassen Sie daher Ihre Gäste an der Herstellung von Marmeladen, Säften oder Limonaden teilhaben. Genau darum geht es in diesem Beitrag. (weiterlesen …)


Natürlich entspannen – Wellness auf dem Bauernhof

Natürlich entspannen - Wellness auf dem Bauernhof

Wellness auf dem Bauernhof? Was auf dem ersten Blick etwas widersprüchlich wirkt, entwickelt sich bei genauerem Betrachten zu einem echten Ferienhighlight. Schließlich gibt es auf einem Hof viele verschiedene Möglichkeiten, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Hierzu zählen unter anderem ein köstliches Vital-Frühstück oder das gesundheitsfördernde Heubad. Gleiches gilt für die Kneipp-Kur, die als echter Wellnessklassiker gilt. Gerade auf dem Bauernhof bietet es sich daher an, solche Wellnessmaßnahmen anzubieten. Warum dies so ist, erfahren Sie in diesem Beitrag. (weiterlesen …)


Sommerangebote für Ihre Gäste erstellen – Authentizität ist hier Trumpf

Sommerangebote für Ihre Gäste erstellen - Authentizität ist hier Trumpf

Sommerzeit ist Reisezeit. So nutzen viele Menschen die Monate Juni bis August, um erholsame und abwechslungsreiche Ferien zu verbringen. Sie als Gastgeber haben in diesem Zeitraum jede Menge zu tun. Oftmals ist kein einziges Zimmer oder Appartement mehr frei. Darüber hinaus bieten Sie in dieser Jahreszeit auch bestimmte Angebote an, die von Ihren Gästen genutzt werden. Hierbei handelt es sich oftmals um authentische Ausflüge und Aktionen, die den Urlaubern einen Einblick in Ihre Heimat gewähren. In Kombination mit zielgruppenorientierten Eigenschaften, kreieren Sie so passgenaue Angebote. Darum geht es in diesem Beitrag. (weiterlesen …)


Bio trifft Tradition – Mit dem eigenen Bauerngarten beim Gast punkten

Bio trifft Tradition - Mit dem eigenen Bauerngarten beim Gast punkten

Regionale, frische und selbst hergestellte Produkte liegen im Trend. Dies gilt selbstverständlich auch für das Obst und Gemüse beziehungsweise die Kräuter und Blumen, die in Ihrem Bauerngarten wachsen und gedeihen. In Südtirol hat dieser eine besonders lange Tradition. Er spiegelt unter anderem die Naturverbundenheit der Menschen vor Ort wieder und bietet viele Monate über die Möglichkeit, frische Bioprodukte zu ernten. Als Gastgeber können Sie mit einem solchen Bauerngarten bei Ihren Gästen besonders punkten und ihn deshalb auch als Marketinginstrument nutzen. (weiterlesen …)


Sorgenfrei in den Urlaub starten: So unterstützen Sie Ihre Gäste vor und während der Anreise

Sorgenfrei in den Urlaub starten: So unterstützen Sie Ihre Gäste vor und während der Anreise

Die Sommerferien starten in wenigen Wochen. Viele Menschen nutzen diese Zeit, um einen erholsamen Urlaub bei Ihnen zu verbringen. Ihre Gäste reisen dabei mitunter aus weiter Entfernung an, was sich auch auf die Dauer der Anreise auswirkt. Es entsteht oftmals enormer Zeitdruck, wodurch Stress oftmals vorprogrammiert ist und Ihre Gäste vollkommen entnervt bei Ihnen ankommen. Auch das Packen und die Zusammenstellung des Reisebedarfs enden mitunter im Chaos. Oftmals nehmen Ihre Gäste Dinge mit, die vor Ort generell verfügbar wären. Nutzen Sie daher die Gelegenheit, um Ihren Gästen die Anreise so stressfrei wie möglich zu gestalten. Dies zahlt sich nämlich immer dann aus, wenn Ihre Kunden Ihren Betrieb bewerten sollen. (weiterlesen …)


Natur pur in jedem Alter genießen – Spezielle Angebote für verschiedene Altersgruppen entwickeln

Natur pur in jedem Alter genießen - Spezielle Angebote für verschiedene Altersgruppen entwickeln

Wandern, Radfahren, die Natur erkunden. All dies sind Aktivitäten, die Feriengäste gerne in ihrem Urlaub unternehmen. Allerdings ist zu beobachten, dass es Unterschiede gibt, wenn Sie die Wünsche nach verschiedenen Altersgruppen sortieren. So erkunden Kinder die Ferienwelt anders, als es Erwachsene tun. Auch die Gruppe der Best Ager rückt bei dieser Betrachtung zunehmend in den Fokus. Wenn Sie Ausflüge und Aktionen anbieten, sollten Sie daher auch auf das Alter Ihrer Gäste achten. Dadurch ist es nämlich möglich, passgenaue Angebote zu erstellen, die letztendlich auch ein erfolgreiches Marketinginstrument darstellen. (weiterlesen …)


Regional und saisonal ist in! Wie Sie mit Spargel, Erdbeeren oder Äpfeln mehr Gäste gewinnen

Südtirol ist nicht nur eine äußerst beliebte Ferienregion, sondern auch für seine hervorragenden Obst- und Gemüseanbaugebiete bekannt. Die Erntesaison startet dabei im April und reicht bis in den November hinein. Bestimmte Gemüse- und Obstsorten werden auch zwischen Dezember und Februar geerntet. Dass regionale und saisonale Produkte immer populärer werden, hat auch Auswirkungen auf den Tourismus. So gibt es im April Spargelfeste, während im Mai und Juni die Erdbeeren im Fokus verschiedener Veranstaltungen stehen. Ab August dominiert dann der Apfel in der ganzen Region. Selbstverständlich können Sie als Gastgeber von der jeweiligen Erntezeit ebenfalls profitieren, wenn Sie das Thema offensiv in Ihre Angebote integrieren.

Südtirol ist nicht nur eine äußerst beliebte Ferienregion, sondern auch für seine hervorragenden Obst- und Gemüseanbaugebiete bekannt. Die Erntesaison startet dabei im April und reicht bis in den November hinein. Bestimmte Gemüse- und Obstsorten werden auch zwischen Dezember und Februar geerntet. Dass regionale und saisonale Produkte immer populärer werden, hat auch Auswirkungen auf den Tourismus. So gibt es im April Spargelfeste, während im Mai und Juni die Erdbeeren im Fokus verschiedener Veranstaltungen stehen. Ab August dominiert dann der Apfel in der ganzen Region. Selbstverständlich können Sie als Gastgeber von der jeweiligen Erntezeit ebenfalls profitieren, wenn Sie das Thema offensiv in Ihre Angebote integrieren. (weiterlesen …)


Ferien ohne Einschränkungen – Barrierefreiheit für Gäste ermöglichen

Ferien ohne Einschränkungen – Barrierefreiheit für Gäste ermöglichen

Für zahlreiche Menschen ist es sehr wichtig, dass sie einen barrierefreien Urlaub verbringen können. Deshalb suchen sie sich bevorzugt Unterkünfte, die solche Eigenschaften besitzen. Dies bezieht barrierefreie Zimmer und Freizeitangebote gleichermaßen mit ein. Wenn Sie als Gastgeber Ferien ohne Einschränkungen anbieten möchten, müssen Sie bestimmte Kriterien erfüllen beziehungsweise Unterkünfte anbieten, die anhand dieser gestaltet sind. Barrierefreiheit ist mittlerweile ein relevanter Marketingfaktor, der neue Zielgruppen anspricht. Auch deshalb lohnt es, sich mit dieser Thematik intensiver auseinander zu setzen. (weiterlesen …)


Den perfekten Newsletter zu Ostern versenden

Den perfekten Newsletter zu Ostern versenden

Das Osterfest bietet die Möglichkeit, einen Kurzurlaub einzulegen. Hinzu kommen die Osterferien, die den Wunsch nach einer Auszeit aufleben lassen. Für Gastgeber bedeutet die Zeit rund um Ostern, dass sie das Fest in den allgemeinen Ablauf integrieren. So gibt es spezielle Osteraktionen und -angebote, für die geworben wird. Neben der Webseite bietet sich hierfür der kundeneigene Newsletter besonders gut an. Inhalte und Optik sollten Sie deshalb auf das Osterfest abstimmen. (weiterlesen …)


Den eigenen Hof zum Ferienparadies machen – setzen Sie Schwerpunkte

Den eigenen Hof zum Ferienparadies machen – setzen Sie Schwerpunkte

Der Urlaub auf dem Bauernhof verbindet Erholung und Aktivität gleichermaßen miteinander. Aus diesem Grund finden Interessierte gerade in Südtirol zahlreiche Höfe, auf denen sie nicht nur übernachten, sondern auch zahlreiche Aktivitäten ausüben können. Generell ist zu beobachten, dass heutzutage nicht mehr nur Familien mit Kindern von den Hofferien angesprochen werden. Vielmehr nutzen immer mehr Betriebe die Möglichkeit, sich konkret auf eine bestimmte Zielgruppe zu spezialisieren. Gute Beispiele hierfür sind sicherlich Höfe, die einen besonders allergikerfreundlichen oder extrem aktiven Aufenthalt garantieren. (weiterlesen …)