trend media

Die E-Mailadressen Eurer Kunden sind äußerst wertvoll. Schließlich könnt Ihr diese nutzen, um aktuelle Informationen und Angebote zu verschicken. Besonders gut ist hierfür sicherlich ein Tourismus Newsletter geeignet. Allerdings müssen beim sogenannten E-Mail-Marketing diverse inhaltliche, rechtliche und organisatorische Dinge beachtet werden. Wie man erfolgreich einen solchen Newsletter gestaltet, erfahrt Ihr natürlich bei uns.

E-Mail-Marketing nutzen und kostengünstig über Angebote und vieles mehr informieren!

Ein Newsletter ist nichts anderes, als ein Infobrief in elektronischer Form. Der Vorteil für Euch besteht darin, dass Ihr Kunden via E-Mail schnell und einfach erreicht, ohne dass dabei hohe Kosten entstehen. Schließlich müsst Ihr nicht mehr umständlich Briefe drucken oder Geld für Briefmarken ausgeben. Der Newsletter wird über eine sogenannte Mailingliste versendet und ist fester Bestandteil im E-Mail-Marketing. Damit die Leser langfristig daran Interesse entwickeln, muss er aber abwechslungsreich und informativ gestaltet sein. Reine Angebots-Newsletter sind daher eher ungeeignet. Vielmehr solltet Ihr auf Informationen achten, die einen hohen Mehrwert für den Kunden haben. Auch eine persönliche Ansprache ist empfehlenswert. Wenn Ihr Euch dazu entscheidet, einen Tourismus Newsletter an Eure Kunden zu versenden, ist die Regelmäßigkeit sehr wichtig. Ansonsten verlieren Eure Abonnenten sehr schnell das Interesse am Infobrief. Auch sollten Angebote erst nach drei bis fünf versendeten Informationsbriefen integriert werden. Dies weckt nämlich das Vertrauen beim Kunden, dass es sich bei dem Newsletter nicht um eine reine Werbeveranstaltung handelt.

Newsletter versenden

Ein Bonbon ist wichtig! So sammelt Ihr erfolgreich Adressen für den Tourismus Newsletter

Aufgrund rechtlicher Datenschutzbestimmungen dürft Ihr nicht einfach Euren Tourismus Newsletter an Eure Gäste versenden. Ihr braucht hierfür deren Einverständnis. Doch gerade die Einwilligung hierzu lässt spürbar nach. Daher ist es wichtig, dass ihr den potentiellen Abonnenten im Gegenzug ein kleines Präsent überreicht. Dies darf aber keinesfalls zu hohe Kosten verursachen, da sonst der gewünschte Effekt beim E-Mail-Marketing sofort verpufft.

Besonders beliebt sind kleine Gutscheine für den nächsten Aufenthalt, ein Rabatt für eine Übernachtung in Eurem Haus oder ein Willkommes-Geschenk beim nächsten Besuch. Aber auch einmal geschriebene und ausgearbeitete Textdokumente zum freien Download wie Urlaubschecklisten und Ratgeber, sind bei den Kunden stets sehr beliebt.  Eine Checkliste (z.B. „10 Dinge, die Sie auf der Urlaubsreise mit Kindern nicht vergessen dürfen“) oder ein E-Book – ein elektronisches Buch zum Download als pdf-Datei – muss nur einmal geschrieben und formatiert werden und kann beliebig oft, ohne zusätzlichen Aufwand, heruntergeladen werden.

Wir haben ein umfassendes E-Book schreiben lassen, der Titel ist „7 Ideen, um Ihren Urlaub in Südtirol ganz nach Ihren Vorstellungen zu gestalten – Von der Bergquelle zu Champagnerflasche“. Der informative Urlaubsratgeber (Wert rund 370 Euro) enthält viele Tipps für einen abwechslungsreichen Aufenthalt in unserer beliebten Ferienregion. Sobald sich der Kunde auf Eurer Seite mit einer gültigen E-Mailadresse eingetragen hat, wird der Ratgeber versendet.

Für einen kleinen Unkostenbeitrag personalisieren wir die erste und letzte Seite und übernehmen den Einbau in Euer Newsletter-Programm. So habt ihr ohne großen Aufwand ein E-Book als Gegenleistung für die E-Mail-Adresse auf Eurer Seite. Ein Beispiel eines solchen Newsletter-E-Books findet ihr hier an der rechten Seite. Dort bieten wir z.B. das E-Book „7 Tipps für mehr Umsatz mit der Internetseite“ an.

Bei der Gestaltung des Newsletters auf die passenden Inhalte achten

Damit der Leser Eures Tourismus Newsletters am Ball bleibt, ist es wichtig, dass Ihr die passenden Inhalte versendet. Die Themen sind nahezu unerschöpflich und können sich z.B. darum drehen:

  • Welche Veranstaltungen/Events finden vor Ort im Reisemonat xy statt?
  • Welche Ausrüstung brauche ich für einen gelungenen Skiurlaub und wo kann ich sie preiswert mieten?
  • Was muss im Sommer alles in den Reisekoffer rein?
  • Wie gelingt eine entspannte Anreise mit Kindern?

Es lohnt sich auf jeden Fall, einen regelmäßigen Tourismus Newsletter auf Eurer Webseite anzubieten. Schließlich haltet Ihr damit ehemalige und zukünftige Gäste über aktuelle Angebote und weiterführende Informationen auf dem Laufenden. Als Kunde von trend media helfen wir Euch bei der erfolgreichen Umsetzung. Dies gilt sowohl für die technische als auch für die inhaltliche Ausgestaltung beim E-Mail-Marketing.

Bei Fragen zum E-Mail-Marketing im Generellen und zum Einbau eines E-Books im Speziellen bitten wir Euch, dass ihr Euch einfach wie gewohnt an uns wendet!

Hier schreibt

Bea Pircher
Bea Pircher beschäftigt sich mit kreativen Ideen zur Gewinnung neuer Gäste, zur Stammgästebindung, aber auch zur Büroorganisation und schreibt regelmäßig darüber im trend media Magazin.
Kommunikation und Werbung im digitalen Zeitalter – Darauf sollten Sie als Gastgeber achten!

Kommunikation und Werbung im digitalen Zeitalter – Darauf sollten Sie als Gastgeber achten!

Buchungen, Kundenanfragen oder das Beschwerdemanagement werden heutzutage überwiegend virtuell erledigt. Für Sie als Gastgeber bedeutet dies, dass Sie mit der
Read More
Ökologisch, nachhaltig und regional – Betreiben Sie mit Ihrer Unterkunft aktiv Umweltschutz

Ökologisch, nachhaltig und regional – Betreiben Sie mit Ihrer Unterkunft aktiv Umweltschutz

Das Bestreben, umweltfreundlicher und nachhaltiger zu agieren, beeinflusst auch zunehmend die Tourismusbranche. Immer mehr Menschen achten daher bereits bei der
Read More
Saure Gurkenzeit ade – so erhöhen Sie Ihre Auslastung auch in der klassischen Nebensaison!

Saure Gurkenzeit ade – so erhöhen Sie Ihre Auslastung auch in der klassischen Nebensaison!

Sie als Gastgeber sind darauf angewiesen, dass Ihre Unterkunft optimal ausgelastet ist. Allerdings wissen Sie auch, dass dies nicht in
Read More
Von Schnitzeljagd bis Blätter sammeln – Freizeitaktivitäten unter freiem Himmel sorgen für Abwechslung

Von Schnitzeljagd bis Blätter sammeln – Freizeitaktivitäten unter freiem Himmel sorgen für Abwechslung

Viele Gäste nutzen die langersehnten Ferien, um am Urlaubsort die Natur zu erkunden. Sie als Gastgeber können verschiedene Aktionen und
Read More
Erntezeit: Was Sie für Ihre Gäste aus Äpfeln zaubern können

Erntezeit: Was Sie für Ihre Gäste aus Äpfeln zaubern können

Südtirol gehört zu den bekanntesten Apfelanbaugebieten in ganz Europa. Deshalb hat das köstliche Kernobst auch einen ganz besonderen Stellenwert in
Read More
Rauf auf die Alm – Wanderungen für Ihre Gäste organisieren

Rauf auf die Alm – Wanderungen für Ihre Gäste organisieren

Wanderungen bieten die Möglichkeit, zu Fuß die Natur zu erkunden. Aus diesem Grund bietet es sich an, solche Ausflüge während
Read More
Tierische Gäste – was Sie beachten sollten, wenn Gäste ihren Bello mitbringen

Tierische Gäste – was Sie beachten sollten, wenn Gäste ihren Bello mitbringen

Hunde sind mehr als nur einfache Haustiere. Vielmehr gelten sie als wichtige Mitglieder der Familie, die natürlich auch mit in
Read More
Sommerzeit ist Marmeladenzeit – laden Sie Ihre Gäste dazu ein!

Sommerzeit ist Marmeladenzeit – laden Sie Ihre Gäste dazu ein!

Erdbeeren, Kirschen, Pflaumen, Quitten oder Heidelbeeren sind nicht nur äußerst lecker und gesund. Vielmehr lassen sich aus diesen Früchten äußerst
Read More
Natürlich entspannen – Wellness auf dem Bauernhof

Natürlich entspannen – Wellness auf dem Bauernhof

Wellness auf dem Bauernhof? Was auf dem ersten Blick etwas widersprüchlich wirkt, entwickelt sich bei genauerem Betrachten zu einem echten
Read More
Sommerangebote für Ihre Gäste erstellen – Authentizität ist hier Trumpf

Sommerangebote für Ihre Gäste erstellen – Authentizität ist hier Trumpf

Sommerzeit ist Reisezeit. So nutzen viele Menschen die Monate Juni bis August, um erholsame und abwechslungsreiche Ferien zu verbringen. Sie
Read More
{"dots":"false","arrows":"true","autoplay":"true","autoplay_interval":"3000","speed":"500","rtl":"false"}