trend media

Alle Jahre wieder… Weihnachten steht vor der Tür, die Weihnachtsmärkte öffnen und sicherlich hat jeder zu den Adventswochenenden, an Weihnachten und über Silvester schon ein gut gebuchtes Haus. Allerdings kommt auf die meisten Betriebe dann im Januar das sogenannte „Jännerloch“ zu, an das Sie schon jetzt denken sollten. Damit Sie für die bevorstehenden Feiertage und die gesamte Wintersaison gut gerüstet sind, möchten wir Ihnen hier ein paar Tipps und Anregungen geben.

Green Christmas greeting card

„Sie“ sind die perfekte Geschenkidee

Jeder möchte zu Weihnachten seinen Lieben etwas ganz Besonderes schenken. Bieten Sie Ihren Gästen mit Hilfe eines Gutscheines die perfekte Geschenkidee an, am besten in Form von Wertgutscheinen. Und somit sichern Sie sich bereits die nächsten Buchungen in Ihrem Betrieb.

TIPP: Gutscheine können Sie jetzt bewerben entweder mit einem Gutschein-Button auf Ihrer Webseite oder aber in einem Newsletter bzw. der Weihnachtspost.

Advent, Advent und Sant‘Ambrogio

Die Adventszeit und der Besuch der Südtiroler Weihnachtsmärkte sind gerade beim italienischen Gast sehr beliebt. Wenn Sie in dieser Zeit noch freie Kapazitäten haben, wäre dieser Zeitraum unbedingt zu bewerben, ebenso das verlängerte Wochenende über Sant’Ambrogio. Dafür geeignet sind ein kurzer Newsletter bzw. ein entsprechendes Angebot.

TIPP: Bewerben Sie auch die Zeit zwischen den Wochenenden – einige Gäste haben auch unter der Woche Zeit und Lust, nach Südtirol zu kommen und freuen sich über Ihr attraktives Angebot. Füllen Sie Ihre leeren Zimmer zwischen den Adventswochenenden z.B. mit einem 4=3 Nächte.

Weihnachtsgrüße ganz klassisch

Verschicken Sie Ihre Weihnachtsgrüße doch mal wieder „klassisch“ per Post. Hierbei können Sie ganz persönliche und individuelle Grüße verschicken oder aber auf professionell gestaltete Weihnachtspost zugreifen. Bedenken Sie bei der Auswahl Ihre Zielgruppe.

TIPP: Sollten Sie die Weihnachtspost noch nicht „in Angriff“ genommen haben, so sollten Sie dies schnell tun, damit Ihre Grüße pünktlich ankommen.

Weihnachtsgrüße per Newsletter

Auf modernem Weg über das Internet gibt es auch viele tolle Möglichkeiten, Ihren Gästen einen persönlichen Weihnachtsgruß zu schicken. Der Newsletter hat den Vorteil, dass Sie mit Hilfe von Links viele Informationen mit einbauen können, ohne viel Text schreiben zu müssen. Somit leiten Sie den Gast automatisch auf Ihre Webseite, was Ihrer Seite wiederum hilft, im Google-Ranking nach vorne zu kommen.

TIPP: Wenn Sie Ihre Weihnachtsgrüße per Mail verschicken, so können Sie viele Informationen für Ihre Gäste mit „verpacken“ wie beispielsweise:

  • Neuigkeiten in Ihrem Betrieb
  • Spezielle Angebote, die Sie bewerben möchten, auch schon für einen späteren Zeitraum
  • Ihr Feiertagsprogramm als Anreiz
  • Das nahe gelegene Skigebiet und die Schneesituation
  • Ein Rezept, typisch für die Region oder Ihren Betrieb

Ihre Webseite sollte jetzt „winterfest“ sein

Nehmen Sie sich kurz Zeit und kontrollieren Sie Ihre Webseite auf Aktualität, damit der Gast, welcher auf Ihre Seite kommt, auch in Winterstimmung versetzt wird und nicht durch ein Frühlings-oder Sommer Bild auf der Startseite eher vor einer Buchung zurückschreckt:

  • Winterfotos im Header
  • aktuelle Preisliste 2014/2015
  • Winterangebote

Wie bekomme ich Buchungen auch nach Weihnachten und Silvester?

Die meisten kennen das: Ist der 6. Januar vorbei, ist das Haus meist so gut wie leer. Denken Sie bereits jetzt an diese Zeit und bewerben sie mit entsprechenden Angeboten. Dabei müssen Sie nicht alles verschenken, aber geben Sie Ihren Gästen einen Anreiz, gerade jetzt und bei Ihnen zu buchen.

Die Gäste sind JETZT auf der Suche für Ihr Winter-Urlaubsdomizil, daher empfehlen wir unbedingt, jetzt mit der Bewerbung zu beginnen, denn eine Woche bevor Ihr Haus dann leer steht, bekommen Sie auch mit der besten Werbung kaum mehr Anfragen. Überlegen Sie sich vorab genau, welche Zielgruppe Sie mit Ihrem Spezialangebot erreichen möchten – Wer sind Ihre Gäste: Familien, Senioren, Paare? Was können Sie anbieten? Einige Möglichkeiten für einen Anreiz wären zum Beispiel:

  • Angebot mit Skipass inklusive – wird sehr stark im Internet gesucht und ist das Rundum-Paket gerade für junge Paare und Skibegeisterte
  • Kinder gratis – dies ist die beste Reisezeit für Familien mit Kleinkindern, die noch nicht schulpflichtig sind und in dieser Zeit verreisen
  • Angebot speziell für Senioren (55+ oder ähnlich) – auch für diese Zielgruppe ist die Nebensaison attraktiv
  • Genuss und Wellness – nicht jeder Gast kommt im Winter zum Skifahren, bieten Sie daher Alternativen in Ihrem Rahmen der Möglichkeiten
  • 1 Nacht gratis oder der Partner zahlt die Hälfte – über den Preis können Sie die Gäste locken, wenn wirklich gar keine Buchungen in Aussicht auf einen bestimmten Termin sind

TIPP: Gerne sind wir Ihnen bei der Ideenfindung und der Formulierung und Ausarbeitung Ihrer Angebote behilflich, melden Sie sich unter info@trend-media.com.

Zu guter Letzt

Schauen Sie sich Ihre Webseite an und nehmen Sie kleinere Änderungen oder Ergänzungen vor. Nur, wenn Sie die Seite mit neuen Informationen „am Leben erhalten“, kann sie im Google Ranking bestehen und nach vorne kommen. Es reicht schon ein neues Foto oder ein kurzer News-Beitrag, aber es ist sehr wichtig für Ihre Seite und vor allem für Sie! Bei Fragen stehen wir Ihnen gern wie gewohnt zur Verfügung unter 0472 – 670 508 oder info@trend-media.com.

Werden Sie Fan

Natürlich freuen auch wir von trend media uns über jeden Fan unserer Facebook-Seiten, mit einem LIKE sind Sie dabei: Südtirol Travels

 

Hier schreibt

Bea Pircher
Bea Pircher beschäftigt sich mit kreativen Ideen zur Gewinnung neuer Gäste, zur Stammgästebindung, aber auch zur Büroorganisation und schreibt regelmäßig darüber im trend media Magazin.
Kommunikation und Werbung im digitalen Zeitalter – Darauf sollten Sie als Gastgeber achten!

Kommunikation und Werbung im digitalen Zeitalter – Darauf sollten Sie als Gastgeber achten!

Buchungen, Kundenanfragen oder das Beschwerdemanagement werden heutzutage überwiegend virtuell erledigt. Für Sie als Gastgeber bedeutet dies, dass Sie mit der
Read More
Ökologisch, nachhaltig und regional – Betreiben Sie mit Ihrer Unterkunft aktiv Umweltschutz

Ökologisch, nachhaltig und regional – Betreiben Sie mit Ihrer Unterkunft aktiv Umweltschutz

Das Bestreben, umweltfreundlicher und nachhaltiger zu agieren, beeinflusst auch zunehmend die Tourismusbranche. Immer mehr Menschen achten daher bereits bei der
Read More
Saure Gurkenzeit ade – so erhöhen Sie Ihre Auslastung auch in der klassischen Nebensaison!

Saure Gurkenzeit ade – so erhöhen Sie Ihre Auslastung auch in der klassischen Nebensaison!

Sie als Gastgeber sind darauf angewiesen, dass Ihre Unterkunft optimal ausgelastet ist. Allerdings wissen Sie auch, dass dies nicht in
Read More
Von Schnitzeljagd bis Blätter sammeln – Freizeitaktivitäten unter freiem Himmel sorgen für Abwechslung

Von Schnitzeljagd bis Blätter sammeln – Freizeitaktivitäten unter freiem Himmel sorgen für Abwechslung

Viele Gäste nutzen die langersehnten Ferien, um am Urlaubsort die Natur zu erkunden. Sie als Gastgeber können verschiedene Aktionen und
Read More
Erntezeit: Was Sie für Ihre Gäste aus Äpfeln zaubern können

Erntezeit: Was Sie für Ihre Gäste aus Äpfeln zaubern können

Südtirol gehört zu den bekanntesten Apfelanbaugebieten in ganz Europa. Deshalb hat das köstliche Kernobst auch einen ganz besonderen Stellenwert in
Read More
Rauf auf die Alm – Wanderungen für Ihre Gäste organisieren

Rauf auf die Alm – Wanderungen für Ihre Gäste organisieren

Wanderungen bieten die Möglichkeit, zu Fuß die Natur zu erkunden. Aus diesem Grund bietet es sich an, solche Ausflüge während
Read More
Tierische Gäste – was Sie beachten sollten, wenn Gäste ihren Bello mitbringen

Tierische Gäste – was Sie beachten sollten, wenn Gäste ihren Bello mitbringen

Hunde sind mehr als nur einfache Haustiere. Vielmehr gelten sie als wichtige Mitglieder der Familie, die natürlich auch mit in
Read More
Sommerzeit ist Marmeladenzeit – laden Sie Ihre Gäste dazu ein!

Sommerzeit ist Marmeladenzeit – laden Sie Ihre Gäste dazu ein!

Erdbeeren, Kirschen, Pflaumen, Quitten oder Heidelbeeren sind nicht nur äußerst lecker und gesund. Vielmehr lassen sich aus diesen Früchten äußerst
Read More
Natürlich entspannen – Wellness auf dem Bauernhof

Natürlich entspannen – Wellness auf dem Bauernhof

Wellness auf dem Bauernhof? Was auf dem ersten Blick etwas widersprüchlich wirkt, entwickelt sich bei genauerem Betrachten zu einem echten
Read More
Sommerangebote für Ihre Gäste erstellen – Authentizität ist hier Trumpf

Sommerangebote für Ihre Gäste erstellen – Authentizität ist hier Trumpf

Sommerzeit ist Reisezeit. So nutzen viele Menschen die Monate Juni bis August, um erholsame und abwechslungsreiche Ferien zu verbringen. Sie
Read More
{"dots":"false","arrows":"true","autoplay":"true","autoplay_interval":"3000","speed":"500","rtl":"false"}