Die PEC E-Mail-Adresse – Verbindlichkeit im E-Mail-Verkehr

Seit Oktober 2012 wurde in Italien gesetzlich verankert, dass sich nun auch Einzelunternehmen eine zertifizierte E-Mail-Adresse (also eine PEC Adresse) zulegen müssen. Bestehende Unternehmen haben noch bis zum 30. Juni 2013 Zeit, eine PEC Adresse zu beantragen, und diese dann im Handels- und Handwerksregister registrieren zu lassen.

Der Hintergedanken, einer E-Mail den gleichen rechtlichen Stellenwert eines Einschreibbriefes mit Rückantwort einzuräumen, ist ein immenses Plus in Punkto Geschäftsverbindlichkeit. Es gibt zahlreiche Anbieter in Südtirol, die Unternehmer mit dem Einrichten einer solchen PEC E-Mail-Adresse beauftragen können. Die Kosten für die Einrichtung teilen sich meist in einen einmaligen Fixbetrag für den anfallenden Arbeitsaufwand und eine jährliche Bearbeitungsgebühr auf. Diverse Zusatzleistung, wie beispielsweise eine Posteingangsbenachrichtigung via SMS, schlagen extra zu Buche.

mail

Kleine Änderung mit großer Wirkung!

Abhängig davon, ob das jeweilige Unternehmen eine eigene Domainadresse hat oder nicht, ändert sich die Mail-Adresse nur unmerklich. Hinter dem „@“ erscheint der Zusatz „pec.“, was die Mail als zertifiziert ausweist.

Beispiel mit eigener Unternehmens-Domain:   info@pec.musterfirma.it

Beispiel ohne eigene Unternehmens-Domain: musterfirma@pecmails.com

Falls Sie Fragen bezüglich der neuen PEC Reglementierung haben oder wenn wir für Ihr Unternehmen eine zertifizierte E-Mail-Adresse einrichten sollen, melden Sie sich einfach bei uns.

Hinterlasse eine Antwort