trend media

„Haben Sie auch WLAN. Und wenn ja, ist dies gratis?“ Sicherlich kennen Sie diese Fragen aus Ihrem Betriebsalltag nur zu gut. Oftmals ist es auch die erste Frage, die der Gast beim Einchecken stellt. Selbst im Urlaub nicht auf Facebook, aktuelle Nachrichten und E-Mails verzichten zu können, ist für viele Feriengäste mittlerweile Normalität. Beim Durchlesen der hiesigen Bewertungsportale wird sehr schnell deutlich, wie wichtig WLAN für Übernachtungsgäste mittlerweile ist. Hotels, die diesen Service nicht anbieten, werden zunehmend schlechter bewertet. Doch was macht dieser permanente Zugang zum Internet eigentlich mit uns? Ist nicht gerade der Urlaub dafür da, um sich zu entspannen? Kann dies wirklich gelingen, wenn man (wie im Alltag) permanent seine E-Mails überprüft oder seinen Facebook Status aktualisiert? Gerade was das Thema WLAN im Hotel angeht, gibt es zwei sehr unterschiedliche Meinungen, die an dieser Stelle nicht zu kurz kommen sollen.

WLAN im Hotel: Ja oder Nein?
© Fotolia 3036356 / Dušan Zidar

Pro: Darum darf WLAN heutzutage selbst in der kleinsten Hütte nicht fehlen!

Da wir im Internetzeitalter leben, gehört WLAN auch im Urlaub mit dazu. Smartphones, Tablets und Laptops sind daher fester Bestandteil des Reisegepäcks. Schließlich möchten die Gäste ihre neuesten Ferienbilder gleich auf Facebook oder Instagram teilen, was auch gleichzeitig Werbung für den eigenen Betrieb sein kann. WLAN auf dem Zimmer zählt mittlerweile zu den wichtigsten Ausstattungsmerkmalen, sodass selbst kleine Betriebe auf dieses Angebot setzen sollten. Viele Gäste fragen explizit danach. Wer kein WLAN anbietet, verliert wohlmöglich wertvolle Gäste an seine Konkurrenz. Zudem sollte der Internetzugang gratis sein. Auch dies wird von immer mehr Gästen bevorzugt. Reisende, die aus beruflichen Gründen im Hotel übernachten, sind sogar oftmals darauf angewiesen, stets online erreichbar zu sein beziehungsweise während Aufenthalts das Netz für die Arbeit zu nutzen.

Contra: WLAN muss man nicht haben! Im Urlaub geht es um Entschleunigung!

Urlaub bedeutet vor allem Ruhe, Entspannung und Entschleunigung vom Alltag. Mit einem permanenten Zugang zum Internet kann dies nicht gelingen. Aus diesem Grund gibt es auch Unterkünfte, die bewusst auf das allgegenwärtige Netz verzichten. Neumodisch wird das „digital detox“ genannt. Dieses Prinzip kann sogar so weit gehen, dass die Gäste ihre technischen Geräte an der Rezeption für die Dauer des Aufenthalts abgeben, was natürlich eine absolute Zuspitzung darstellt. Wer sich als Gastgeber bewusst auf den WLAN-Verzicht spezialisiert, sollte dies auch offensiv kommunizieren. Das Angebot richtig sich nämlich an eine Zielgruppe, die sich entspannt und entschleunigt vom stressigen Alltag erholen möchten und daher gezielt nach solchen Unterkünften sucht.

Schnell und gratis: Wie gehen Betriebe mit den Kosten für das WLAN um um?

Vielen Gästen geht es nicht nur um die lückenlose und schnelle Erreichbarkeit via Internet. Oftmals besteht der Wunsch, das WLAN auch gratis zu nutzen. Neben den Anschaffungskosten für die technische Ausstattung (unter anderem WLAN Router und Repeater) kommen laufende Ausgaben für den Betrieb (Vertragskosten, Wartung) hinzu. Deshalb müssen Sie als Gastgeber ganz genau kalkulieren und entstehende Kosten entweder in den Übernachtungspreis inkludieren oder eine kleine Nutzungsgebühr verlangen.

Sicherheit beim Thema WLAN nicht unterschätzen

Das Thema Sicherheit im Internet spielt ebenfalls eine sehr wichtige Rolle. Ihre Gäste müssen stets über einen sicheren Internetzugang verfügen, der die Daten vor dem Zugriff Dritter schützt. Auf der anderen Seite werden Sie als Anbieter auch mit diversen Problemen konfrontiert. Im Mittelpunkt steht hier zum Beispiel Ihre Haftung als Betreiber des WLANs. Wer nicht genau aufpasst, kann schnell mit Abmahnungen und weiteren Unannehmlichkeiten konfrontiert werden, wenn Gäste zum Beispiel illegal Dateien über das WLAN runterladen. Mittlerweile gibt es einige Maßnahmen, die Sie vor solchen Problemen schützen. Hierzu zählt vor allem, dass Sie sich gegenüber Ihrem Gast in bestimmten Punkten mittels einer Nutzungsvereinbarung absichern.

Zu guter Letzt

WLAN ist aus vielen Hotels nicht mehr wegzudenken. Dies liegt vor allem an dem Wunsch vieler Gäste stetig auf das Internet zugreifen zu können. Auch die Gegenbewegung hin zur WLAN-freien Unterkunft hat ihre Anhänger, obgleich diese eher eine kleinere Gruppe darstellen. Geschäftsreisende sind hingegen oftmals auf den Internetzugang angewiesen. Der Spagat zwischen dem Service, der immer öfters auch gratis ist, und den dadurch entstehenden Kosten kann bei schlechter Kalkulation zu einem echten Problem werden. Zudem sollten Sie das Thema Sicherheit nicht außer Acht gelassen. An dieser Stelle interessieren uns natürlich Ihre Erfahrungen zum Thema WLAN. Bieten Sie dies an und wenn ja, ist bei Ihnen der Internetzugang gratis? Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Hier schreibt

Content regelmäßig aktualisieren

Content regelmäßig aktualisieren

Für Sie als Gastgeber sind aktuelle Inhalte und Informationen auf Ihrer Webseite von besonderer Bedeutung. Sie informieren potenziellen Gäste über Ihren Betrieb, sodass sie sich für einen Urlaub bei Ihnen entscheiden. Gleichzeitig bewerten Suchmaschinen wie Google frische Inhalte besonders positiv. Genau darum geht es in unserem neuen Blogbeitrag „Content regelmäßig aktualisieren – so funktioniert es richtig!“. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die
Read More
Stressbewältigung & Entspannung

Stressbewältigung & Entspannung

Begriffe wie Stress und Burnout sind heute in aller Munde und Hektik oft Zutat unseres Lebens. Die individuelle Verarbeitung der täglichen Belastungen im Alltag ist für unser Gesundbleiben oder Krankwerden mitverantwortlich. Das Erkennen der eigenen Bedürfnisse ist ein wichtiger Faktor zur Gesunderhaltung, denn subjektive Konzepte von Gesundheit entscheiden erheblich über Erfolg und Misserfolg. Der Ansatz der Salutogenese (Förderung der Gesundheit) scheint in diesem Zusammenhang maßgebend.
Read More
Gedankenspiele zum Unsinniger Donnerstag

Gedankenspiele zum Unsinniger Donnerstag

Jetzt an Fasching tummeln sich wieder komische Gestalten durch die Gassen. Vielleicht ist das ja mal ein Anlass, gedanklich das unmöglich Scheinende zuzulassen und sich den Weiten des Kosmos zu öffnen. Gedankenspiele: Gibt es da draußen Leben? Wollen die was von uns? Wie könnte Kontakt aussehen? Können wir Universalwissen der Weltbibliothek anzapfen? Sich quasi mal einen kosmischen Download reinziehen?
Read More
Bilder ohne Einwilligung veröffentlichen?

Bilder ohne Einwilligung veröffentlichen?

Worauf Sie achten müssen, wenn Sie Bilder veröffentlichen. Grundsätzlich ist es nicht erlaubt, Bilder ohne Zustimmung zu veröffentlichen. Das heißt, Sie benötigen die Erlaubnis der Person/en, welche sich auf dem Bild befinden. In unseren Artikel gehen wir näher auf die Ausnahmen ein und wie Sie Personen ohne Probleme fotografieren können.
Read More
Buchvorstellung Herzenhören

Buchvorstellung Herzenhören

Die Liebe ist eine große Sinfonie. Wer träumt sie nicht, die große Sinfonie der Liebe? Vor allem am Valentinstag denken wir an die Liebe und machen uns vielleicht sogar Gedanken, was wir von Ihr erwarten oder selbst geben möchten. Gerade die Literatur kann die Liebe wundervoll in Worte fassen und Gefühle wecken.
Read More
Fasching in Südtirol

Fasching in Südtirol

Sie möchten Ihren Betrieb mal wieder über Ihre sozialen Medien auf originelle Art und Weise sichtbar machen? Die Aufmerksamkeit auf sich lenken? Die Faschingszeit bzw. der Karneval eignet sich hierfür besonders gut.
Read More
Ausstattung und Co.

Ausstattung und Co.

Als Vermieter einer oder mehrerer Ferienwohnung(en) kommt es darauf an, wie Sie die Übernachtungsmöglichkeit bewerben. Sie schalten Anzeigen oder nutzen hierfür bestimmte Buchungsportale. Darüber hinaus ist die eigene Webseite...
Read More
Die eigene Webseite

Die eigene Webseite

Als Vermieter einer oder mehrerer Ferienwohnung(en) kommt es darauf an, wie Sie die Übernachtungsmöglichkeit bewerben. Sie schalten Anzeigen oder nutzen hierfür bestimmte Buchungsportale. Darüber hinaus ist die eigene Webseite...
Read More
Gutscheine für Gäste

Gutscheine für Gäste

Gutscheine stellen eine ideale Geschenkidee dar. Dies gilt vor allem für Geburtstage oder Weihnachten. Die Auswahl an Gutscheinen ist dabei sehr vielseitig. Übernachtungs- und Freizeitbetriebe setzen ebenfalls auf Gutscheine. Vor allem jetzt, wo Buchungen aufgrund von Corona ausbleiben, bieten Sie eine wertvolle Einnahmequelle. Der Gutschein ist dabei nicht nur als Geschenkvariante anzusehen. Vielmehr bieten Sie Gästen die Option, zu einem späteren Zeitpunkt bei Ihnen zu übernachten...
Read More
Kommunikation in der Krise

Kommunikation in der Krise

Corona sorgt aktuell ein zweites Mal dafür, dass die Tourismusbranche nahezu stillsteht. Sie als Gastgeber sind hiervon wie bereits im Frühjahr besonders stark von den Einschränkungen und Verboten betroffen. Dennoch ist es gerade jetzt wichtig, dass Sie mit Ihren Gästen in Kontakt bleiben. In unserem neuen Blockbeitrag „Kommunikation in der Krise“ zeigen wir Ihnen, welche Kommunikationswege sich besonders lohnen und wie Sie die Kommunikation in dieser Krise positiv gestalten können. Viel Spaß beim Lesen.
Read More
{"dots":"false","arrows":"true","autoplay":"true","autoplay_interval":"3000","speed":"500","rtl":"false"}